Stornobedingungen:

Allgemeine Hinweise:

Eintragung im Veranstalterverzeichnis: 2002/0050.  Es gelten die Reisebedingungen der Allgemeinen Reisebedingungen1992.

Reiseanmeldung:

Karl Hütter: 0664/ 24 03 828 oder
Rosi Meier: 0664/12 700 50 oder 03152/ 32 60

Reiserücktritt:

Es gelten die Richtlinien der Allgemeinen Reisebedingungen (ARB) 1992 in der jeweils gültigen Fassung.  Auch mündlich erfolgte Reservierungen/Anmeldungen gelten als verbindliche Reiseanmeldung und ziehen bei Reiserücktritt Stornogebühren nach sich. Die Stornogebühr steht in einem prozentuellen Verhältnis zum Reisepreis und richtet sich bezüglich der Höhe nach dem Zeitpunkt der Rücktrittserklärung und der jeweiligen Reiseart. Als Reisepreis bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistung zu verstehen.

Stornotafel:

bis 30. Tag vor Reiseantritt………………………………………………………… 10%

ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt……………………………………. ………… 25%

ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt………………………………………………. 50%

ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt………………………………………………….. 65%

ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt……………………………….. 85%

des Reisepreises.

Mindestteilnehmerzahl 25 Personen:

Bei nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen (ausgenommen gesonderte Angabe in den Reiseunterlagen), hat der Reiserveranstalter das Recht die Reise  bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Den gesamten bereits bezahlten Betrag bekommt der Kunde unverzüglich rückerstattet.

Kundengeld-Absicherung:

Veranstalter: Karl Hütter GmbH, Vulkanlandreisen Eintragungsnummer 2002/50 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters Karl Hütter GmbH, Vulkanlandreisen unter folgenden Voraussetzungen abgesichert:

Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt max. 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Raiffeisenbank Straden.

Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler ( Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1220 Wien, Tel.Nr. 01/3172 500- 257, Fax.Nr. 01/ 3199 367 – 900) vorzunehmen.